Neueste Beiträge

Der Grundstein für das Selbstwertgefühl unserer Kids wird in den ersten sechs Lebensjahren gelegt. Die Erfahrungen, die sie in diesen Jahren machen, prägen das Selbstwertgefühl entscheidend.

Kinder begreifen durch eigene Erfahrungen. Dazu brauchen sie das Vertrauen ihrer Eltern und Gelegenheiten, neue Dinge auszuprobieren und Fehler zu machen. Oft verunsichern gerade alleinerziehende Mütter und Väter ihre Kinder durch übertriebene Fürsorge und Ängstlichkeit und nehmen ihnen so das Selbstvertrauen.

„Selbstvertrauen erwächst aus einem Gefühl der Zugehörigkeit, dem Glauben an das eigene Können und dem Wissen, dass unsere Bemühungen wertvoll sind und geschätzt werden“, so die amerikanische Familien-Therapeutin Jane Nelson.

Es gibt viele Wege wie Mütter und Väter das Selbstvertrauen Ihrer Kids fördern können. Zu den wichtigsten gehört:

Geben Sie Ihrem Kind Freiraum, damit es sich traut. Auch wenn es am Anfang sicher schwerfällt: Unterstützen Sie Ihr Kind dabei, neue Wege zu gehen. Kleine Herausforderungen sind wichtig, um sich später auch den größeren stellen zu können. Geben Sie altersgemäßen Wünschen nach mehr Freiraum nach, z.B. allein auf den Spielplatz gehen, mal eine Stunde alleine zu Hause bleiben, selber bezahlen. Dabei muss Ihr Nachwuchs auch lernen, sich an Absprachen zu halten, wie z.B. zu einer bestimmten Uhrzeit zu Hause zu sein. Lassen Sie die Zügel locker, aber nicht los.

Machen Sie Ihrem Kind Mut. Stärken Sie seine Fähigkeiten, für sich selbst und seine Taten Verantwortung zu übernehmen. Entwicklung heißt schließlich auch, sich Tag für Tag von der Abhängigkeit der Eltern freizumachen, damit später ein selbstständiges Leben möglich wird. Dazu gehört z.B. das Taschengeld selbst einzuteilen, ein Haustier zu versorgen.

Lob belohnt die Aufgabe, Ermutigung die Person.

Ermutigung heißt Fortschritt anzuerkennen, nicht nur Erfolg. Wenn also Ihr Kindergartenkind versucht, seine Jackenknöpfe zu schließen, sagen Sie nicht „Lass mich das machen“, sondern etwa: „Du hast dich wirklich angestrengt und gleich hast du es geschafft!“

Lob kann einem Kind das Gefühl vermitteln, dass es nur dann gut ist, wenn es etwas perfekt gemacht hat. Ermutigung dagegen erkennt auch einfache Bemühungen an. „Erklär mir mal dein Bild. Ich sehe, dass du Violett magst!“ ist besser als auszurufen: „Das ist das schönste Bild, das ich je gesehen habe!“  

No Risk No Fun

Auch wenn es die Möglichkeit des Versagens gibt – ohne Risiko besteht keine Aussicht auf Erfolg. Lassen Sie Ihr Kind in einem bestimmten Rahmen experimentieren und unterdrücken Sie den Drang, ihm zu helfen. Wenn Sie ihm die Dinge ständig aus der Hand nehmen (z.B. beim Ausprobieren eines neuen Spielzeugs) frustrieren Sie es nur und verstärken seine Abhängigkeit, anstatt das Selbstvertrauen zu fördern. Wichtig: Wenn dabei etwas schiefgeht, ermuntern Sie es, nachzudenken, was es beim nächsten Mal anders machen kann. Auf diese Weise kann das Kind verstehen, dass es auch in Ordnung ist, Fehler zu machen, ohne dass das Selbstvertrauen darunter leidet. 

Quellen: Elternwissen.com/babycenter.de

Einfach anmelden
und kostenlos umsehen

Ich bin

Mit Angabe der E-Mail-Adresse bin ich einverstanden, E-Mails mit werblichem Inhalt zu erhalten (z.B. Glückwünsche zum Geburtstag). Ich kann der Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Auf der Suche nach der Traumfrau – zwei Single-Männer beschreiben ihre Partnersuche im digitalen Zeitalter. Hier sind zwei sehr unterhaltsame und kluge Bücher, die noch schnell auf den Wunschzettel sollten:

Liebe zukünftige...

Der Advent - ein Gedicht !
07. Dezember 2017

Ob aufgesagt oder selbst gelesen, ob fröhlich oder nachdenklich. Gedichte gehören einfach zum Weihnachtsfest - und zur Vorweihnachtszeit.

Hier sind zwei wunderbare Klassiker:

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde

...

Unglaublich, bald ist Weihnachten und am Sonntag der erste Advent!

Wer jetzt noch schnell einen schicken Adventsschmuck möchte, aber keine Lust hat auf Massenware, der kann diese zauberhafte Advents-Dosen-Deko ganz einfach selbst basteln.

...

Lernen macht nicht nur schlau, sondern auch hungrig und es kostet Energie. Deshalb ist die Brotzeit-Pause in der Schule so wichtig. Zwei, drei Stunden nach dem Frühstück gibt das Pausenbrot Ihrem Kind wieder ausreichend Power für den...

„Mama, mir ist schlecht!“ Kaum sitzen sie im Auto, wird vielen Kindern schlecht und schwindelig. Die Fahrt in den Urlaub kann da leicht zum Horrortrip werden.

Meist beginnt die Reisekrankheit im Alter von zwei...

Urlaub auf Balkonien
30. Juli 2017

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch manchmal steht einem einfach nicht der Sinn nach einem Trip in die beliebtesten Urlaubsgebiete rund um den Globus oder das Budget reicht nicht für zwei Wochen Sonne, Strand und Meer.  Das sollte jedoch kein...

Kinder-Klinker
15. Juni 2016

Unbegrenzter Bauspaß für die Kleinen!

Freies und kreatives Gestalten ganz nach den eigenen Vorstellungen kommt im Kinder-Alltag leider häufig zu kurz. Die Lösung: Kinder-Klinker! Die vielseitigen Bausteine...

Der Alltag mit Kind kann neben unzähligen schönen und wertvollen Momenten auch Stresssituationen mit sich bringen. Gerade für Alleinerziehende, die ohne Partner Job und Kindererziehung unter einen Hut bringen müssen, kann so schnell...

Pfingsten ist für Christen das Fest des Heiligen Geistes und das offizielle Ende der 50-tägigen Osterzeit. Das Wort „Pfingsten“ leitet sich ab von „Pentekoste“, dem griechischen Begriff für „fünfzig“....

Die Erziehung eines Kindes ist immer eine ganz besondere Herausforderung. Eltern geben gerade in den ersten Lebensjahre wichtige Impulse in allen Lebensbereichen und stellen so die Weichen für den späteren Werdegang ihres Kindes. Als alleinerziehender...

Die österlichen Feiertage werden jedes Jahr mit den unterschiedlichsten Bräuchen begangen. Gerade für große und kleine Kinder ist die Osterzeit ein tolles Erlebnis und auch noch im Erwachsenenalter mit vielen positiven Erinnerungen...

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür, doch was genau steckt eigentlich hinter den schokoladigen Osterhasen und bunten Eiern, die schon seit Wochen die Supermarktregale füllen? Im folgenden Text finden Single-Papas und alleinerziehende Mütter...

Die Frühlingssonne scheint durch die Fenster und offenbart unschöne Schlieren und Staub auf den Möbeln. Höchste Zeit für den Frühjahrsputz, der die Wohnung einstimmt auf die warmen Monate. Denn ein blitzblankes und frisch...

Kurz vor dem Jahreswechsel ist es soweit: Gute Vorsätze werden formuliert und versprechen einen gesunden, ausgewogenen und fitten Lifestyle ohne Nikotin oder den regelmäßigen Griff zum Smartphone. Doch häufig werden die Vorsätze...

Alle Jahre wieder - was wäre Weihnachten ohne Herzschmerz-Klassiker ?

Wie wäre es mit dem Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ von 1973. Man nehme: Eine böse Stiefmutter, ein schönes...

Fledermäuse als Freizeitstars

Die nachtaktive Fledermaus war schon immer Mittelpunkt mystischer Erzählungen und schaurig-schöner Geschichten. Im historischen Bürgerhaus Hellmitzheim präsentiert sich...

Wie aus bequemen Couchpotatoes aktive Bewegungsfans werden

Endlich lösen warme Sonnenstrahlen die dicken Regenwolken ab, die in den letzten Monaten für Stiefelwetter und monotones Grau-in-Grau gesorgt haben. Mit den...