Rat und Tat...
...von Irene Hübner

Du bewirbst Dich in das Herz eines anderen Menschen!

In Sachen Partnersuche ist Irene Hübner eine Expertin. Seit mehr als 27 Jahren hilft sie Amor auf die Sprünge und hat schon vielen Paaren zu ihrem Glück verholfen. Von ihrem reichen Erfahrungsschatz sollst Du auch profitieren. Hier einige Tipps von Frau Hübner, damit auch Du Dich sehr bald zu den erfolgreichen moms-dads-kids-Ehemaligen gesellen kannst.

Solltest Du einen ganz persönlichen Rat von mir wünschen, ruf einfach an: 08824 / 914 8631

Tolle Hilfe und Textideen für Dein Inserat

Vorwort

Zu allererst möchte ich unseren moms-dads-kids-Mitgliedern ein großes Lob aussprechen: Sehr viele unter euch haben sich bei der Gestaltung ihrer Inserat-Texte große Mühe gegeben und sind zu aussagekräftigen und wundervollen Ergebnissen gekommen. Schaut euch doch einmal in unserer Fotogalerie um und überzeugt euch selbst. Ihr werdet begeistert sein!

Die Erstellung der Anzeigentexte ist keine einfache Übung. Es gehört nun einmal nicht zu unseren alltäglichen Aufgaben, eine Lobeshymne auf uns zu singen und unsere Wünsche und Träume in Worte zu fassen. Ich möchte aber daran appellieren, dass ihr diese "Hürde" nicht im Schnellverfahren nehmt, sondern euch - bitte, bitte - intensiv Gedanken macht. Wenn ihr euch keine Mühe gebt, wird eure Kontaktanzeige nicht genügend beachtet werden! Oder würdet ihr jemanden kontaktieren, der ein Profil mit kurzer, einfallsloser Beschreibung und peinlichen Rechtschreibfehlern hat?

Wie gelingt einem ein guter Inserat-Text? Das wichtigste ist, dass ihr euch Zeit nehmt und an eurem Text "bastelt", bis er euch wirklich gefällt. Das könnt ihr gut vorweg in eurem Textverarbeitungsprogramm tun - ohne dafür auf der moms-dads-kids-Seite zu sein. Hier hilft nämlich noch zusätzlich das Rechtschreibprogramm. Ist der Text fertig, kopiert ihn einfach aus eurer Textverarbeitung (z.B. Word) in euer Inserat. Anders als zum Beispiel bei einer Zeitungsannonce habt ihr bei moms-dads-kids natürlich jederzeit die Möglichkeit, euren Anzeigentext noch einmal zu überarbeiten. Solltet ihr hierbei noch etwas Hilfe wünschen - einfach bei Frau Hübner anrufen.

Jetzt aber zu unseren Anregungen:

Die ersten Zeilen sind der Schlüssel zum Erfolg!

Wie im wahren Leben ist der erste Eindruck entscheidend. Besonders wichtig ist eine aussagekräftige Anfangspassage, die den Leser direkt auf Dich aufmerksam macht und die Neugier weckt, Dein komplettes Profil zu lesen. "Hallo! Ich bin der Klaus aus Oberhausen und suche eine nette Frau, die sexy ist und mir den Haushalt macht"  wird sicherlich nicht den gewünschten Erfolg bringen!

Vermeide unbedingt negative Formulierungen!

Negative Formulierungen wirken eher abschreckend. Hier einige Beispiele für Sätze, die Du vermeiden solltest:

  • "Eigentlich will ich ja nicht, aber ein guter Freund bestand darauf, hier mal eine Anzeige aufzugeben, weil ich sonst wohl nie mehr einen neuen Partner finde..."
  • "Mein Leben ist schrecklich langweilig und deswegen dachte ich mir, Du könntest etwas Abwechslung bringen...."
  • "Mein letzter Ehemann war ein großer Reinfall. Ich bin froh, dass er endlich aus meinem Leben verschwunden ist, und suche jetzt einen lieben, netten..."
Schreibe positiv und erfrischend!

Formuliere kurz, präzise, positiv und ehrlich. Überlege Dir genau, welche Erwartungen ein Leser Deines Profils haben könnte. Frauen ziehen z.B. Eigenschaften wie: Zuverlässigkeit, Treue, Verständnis, Einfühlungs­vermögen, Schutz, Gepflegtheit, Zärtlichkeit...vor. Ein wenig Humor hat dabei noch nie geschadet !!!

Zur Person: Wer bist Du, und wen und was suchst Du?

Überlege Dir: Was zeichnet mich aus? Was könnte jemanden bewegen, auf meine Kontaktanzeige zu antworten? Sei nicht schüchtern oder bescheiden, aber übertreibe auch nicht. Sei einfach offen und ehrlich, und lasse Dein Gegenüber "soviel wie möglich" über Dich wissen. Fertige Dir evtl. eine Liste von Eigenschaften als Hilfestellung an, die Du selbst an Dir schätzt und auch Deine Freunde und Deine Familie an Dir sehr lieben.

Stelle Fragen in Deinem Anzeigentext!

Wenn Du in Deinem Inserat interessante Fragen an den Leser stellst, fühlt er sich viel eher dazu bewegt, Dir zu antworten. Und Du kannst dabei Deine guten Eigenschaften geschickt so verpacken, dass es nicht wie "Eigenlob" klingt. Zum Beispiel: "Bist Du auch ein kommunikativer und lebensfroher Mensch? Ich würde mich freuen, Deine Vorstellungen und Träume zu erfahren!"

Achte unbedingt auf die Rechtschreibung!

Dieser Punkt ist aus naheliegenden Gründen besonders wichtig! Wer antwortet schon gerne auf ein Iserat das von Rechtschreibfehlern nur so wimmelt... Hier kann Dir die Rechtschreibkorrektur Deines Textverarbeitungsprogrammes (z.B. word)  eine große Hilfe sein!

Wie finde ich meinen Traumpartner?

Mache auf Dich aufmerksam - kontaktiere fleißig!

Schrecke nur ja nicht davor zurück, selbst aktiv zu werden! Auch die Frauen! Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass die Mitglieder bei der Partnersuche erfolgreicher waren, die selbst die Initiative ergriffen und viele Kontakte geknüpft haben. Achtzig Prozent der erfolgreichen Mitglieder hatten selbst mehr als 30 Kandidaten angeschrieben. Wie im realen Leben, so ist auch die Partnersuche im Internet die berühmt berüchtigte Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Nur wer bereit ist, fleißig Ausschau zu halten, wird Erfolg haben und sein neues Herzblatt finden.

Erweitere Dein "Beuteschema"!

Kennst Du das: Dir fällt selber auf - Du wählst immer die gleiche Art Mann/Frau und tappst immer wieder in die gleiche Falle. Ein Tipp unserer erfahrenen Partnervermittlerin Irene Hübner: Wage mal einen Blick nach rechts oder links. Es könnte sich Dein Traummann/Traumfrau verstecken, wo Du ihn/sie nie vermutet hättest. Erweitere Dein "Beuteschema"!

Wage einen zweiten Blick!

Klar gibt es die Liebe auf den ersten Blick. Aber dann ist da ja auch das Tausend-Mal-berührt-Phänomen. Oft erkennt man erst nach längerem Kontakt die Qualitäten des Gegenübers. Es lohnt sich immer, genauer hinzuschauen. Einen zweiten Blick - oder eine zweite Antwortmail - zu riskieren.

Sei nicht so streng!

Wer die Anforderungskriterien möglichst weit fasst, hat auch eine größere Chance, den/die Richtige/n zu finden. Oft beschränken unsere Mitglieder ihre Suche auf wenige Kilometer in ihrem Umfeld. Da stehen die Chancen natürlich nicht sehr gut. Im realen Leben ist es ja auch nicht so, dass der/die Traummann/Traumfrau um die Ecke wohnt. Erweitere Deinen Aktionsradius und gebe Amor eine größere Chance, Dich mit seinem Pfeil zu treffen. Er macht sowieso - wie auch das Schicksal - was er will und das bedeutet nicht unbedingt, es uns einfach zu machen. Wenn aber Amors Pfeil einmal so richtig sitzt - machen die Verliebten meist alles, um zu ihrem gemeinsamen Glück zu kommen. Also - nicht nur auf die Kilometer achten - sondern mehr auf die Aussagen des Gegenübers.

Jeder verdient eine Antwort!

Gute Manieren sind nicht nur im realen Leben gefragt, auch bei moms-dads-kids wissen wir Mitglieder mit guter Kinderstube sehr zu schätzen. Eine unserer Verhaltensregeln ist, dass jeder eine Antwort verdient. Wenn Dich ein Mitglied anschreibt, das Dich nicht interessiert, bleibe trotzdem ein höflicher Mensch und gib ihm eine kurze Antwort. Wir haben einige vorgefertigte Antworten zur Auswahl gestellt, die diesen Schritt erleichtern. Es kommt auch für Dich immer ein gutes Gefühl zurück.

Ergreife Du die Initiative

Lasse Dir eine Aktion einfallen, zu der Du andere Mitglieder im Treffpunkt einladest: Einen Kinobesuch, einen Ausflug etc. pp. So hast Du die Möglichkeit, mehrere Kandidaten kennen zu lernen und neue Freunde zu finden. Oder nimm einfach nur Teil an Aktionen, die andere Mitglieder vorschlagen. Du wirst viele nette Leute kennen lernen und vielleicht ist ja auch Dein neues Herzblatt mit von der Partie.

Bitte nicht den berühmten Riechbesen!

Kommt es zu einem ersten Date im realen Leben, dann – liebe Herren der Schöpfung – bringt  bitte nur eine kleine Aufmerksamkeit mit. Der allseits bekannte ‚Riechbesen’ von der Tanke um die Ecke macht nicht den besten Eindruck. Lasst euch etwas einfallen. Ein sehr sympathisches Beispiel unseres ehemaligen (erfolgreichen) Mitglieds Robert: Er brachte seinem Date ein Überraschungsei mit. Sie war tatsächlich verblüfft und die Überraschung hält bis heute an.
Und liebe Damen: Auch so mancher Herr freut sich über eine kleine Aufmerksamkeit. Vielleicht hat sich in einer Mail oder einem Gespräch etwas herauskristallisiert wovon man annehmen kann, dass es ihn freut wenn man daran gedacht hat.

Keine Monologe!

Lange Monologe sind der Stimmungstöter eines jeden Rendez-vous. Rede nicht nur von Dir! Stelle Deinem Gegenüber Fragen, zeige Dein Interesse. Für die Schüchternen unter uns ein kleiner Tipp: Überlege Dir schon vorher, was Du fragen möchten - was Dir wichtig ist, damit Du in der Nervosität des Dates nicht ins Schweigen verfällst.

Keine Horrormärchen-Stunde!

Überfordere Dein Gegenüber nicht direkt mit einer/Deiner traurigen Vorgeschichte. Wer möchte sich schon mit jemandem zusammen tun, der schon beim ersten Date von der Hölle auf Erden erzählt. Attraktiv sind Menschen, die Hoffnung auf gute Zeiten machen und nicht solche, die einen Ausblick in ein Jammertal bieten. Die Leidensgeschichten dürfen dann später geteilt werden, wenn die schönen gemeinsamen Stunden ein stabiles Fundament bereitet haben.

Der Weg zum guten Foto

Vorwort

Einige Studien haben gezeigt, dass Kontaktanzeigen mit Foto sieben- bis zehnmal häufiger gelesen werden als Inserate ohne Foto! Das ist auch unsere Erfahrung. Selbst wenn das Optische nicht für jedermann ausschlaggebend ist, ein Bild sagt dennoch mehr als tausend Worte.

Die meisten Menschen sehen nicht aus wie Brad Pit oder Julia Roberts. Na und? Sie brauchen sich nicht zu verstecken! Glaube nicht, Du wärst zu alt, zu hässlich, zu dick oder zu irgendwas! Wer weiß denn schon, was die Leser Ihrer Kontaktanzeige reizt? Vielleicht entdeckt jemand in Ihrem Gesicht genau das "gewisse Etwas", das er oder sie schon immer gesucht hat.

Jetzt komme ich zu dem, was ich Dir eigentlich mit auf den Weg geben möchte: Wenn mit Foto, dann aber richtig!

Einige Mitglieder von moms-dads-kids entscheiden sich für sehr unvorteilhafte Aufnahmen. Einige Beispiele solcher Fehlgriffe:
Typ „Bewerbungsfoto": Ein nichtssagendes Bewerbungsfotos in Schlips und Kragen, das wenig von der Ausstrahlung des Mitglieds wiedergibt.
Typ „Böser Blick“: Ein ernster, trauriger oder gar Angst einflößender Blick.
Typ „Obelisk in weiter Ferne“: Die Hauptperson ist nur in weiter Ferne zu erahnen.
Nach diesen Negativbeispielen möchte ich Ihnen natürlich auch sagen, wie Du es besser machenkannst.

Wähle Dein Foto mit Sorgfalt aus!

Bedenke, dass potenziellen Partnern Dein Foto als erstes "ins Auge sticht" und als erster Eindruck im Gedächtnis bleibt. Wähle daher auf keinen Fall das nächstbeste Bild, sondern eines, von dem DU auch überzeugt bist und das Dir selber gut gefällt.

Kurz, ein Foto, welches Du verschenken würdest.

Wähle als Foto ein natürliches Motiv!

Psychologen haben herausgefunden, dass "Schnappschüsse" in Alltags- oder Freizeitsituationen eher ein "Hingucker" sind als gekünstelte Studioaufnahmen. Du solltest Dich zwar vorteilhaft, aber auch nicht übertrieben "aufgemotzt" präsentieren. Dein wahres ‚Ich’ muss auf dem Foto zur Geltung kommen, damit beim Treffen im wirklichen Leben keine Enttäuschungen passieren.

Frau Hübner sieht sich Dein Foto - aus der neutrale Ecke - gerne einmal mit Dir zusammen an und gibt Dir auch gerne dazu einen Rat.

 

Wähle unbedingt eine Nahaufnahme!

Was bringt ein Bild, auf dem man die Hauptperson nicht erkennen kann? Nichts!  Entscheide Dich für eine Nahaufnahme, auf der Du gut zu sehen bist. Gerne auch ein zweites Foto auf dem Deine Freizeitaktivitäten zu erkennen sind. Sport, spielen mit den Kindern, radeln... etc... Aber besser nur ein Foto - als unbedingt drei - wovon dann zwei evtl. nicht gut sind.

Foto mit oder ohne Anhang?

Diese Entscheidung musst Du für Dich alleine treffen. Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass es zuerst einmal um Mann und Frau geht. Das Hauptfoto Deines Profils sollte ein attraktives Foto von Dir alleine sein. Ein Familienfoto kann man später - wenn sich ein guter Kontakt ergeben hat - immer noch nachreichen.

Starte eine kleine Foto-Session!

Solltest Du kein geeignetes Foto zur Hand haben, dann bitte Deine beste Freundin oder deinen besten Freund mit Fotografiertalent um eine kleine Fotosession. Es wird bestimmt nicht nur eine vergnügliche Stunde - sondern auch sicherlich ein - oder zwei attraktive Fotos dabei herauskommen. Zwei Fliegen mit einer Klappe.