Zurück zur Ratgeber-Startseite

Vorsicht vor Fake-Profilen bei Flirt-Seiten im Internet

 Recht & Finanzen
 

Leider wird beim Online-Dating oft auch getäuscht und getrickst. Zahlreiche Betreiber von kommerziellen Dating Portalen setzen sog. Fake-Profile ein, um Mitglieder anzulocken. Bei einem bundesweiten Test fand die bayerische Verbraucherzentrale vor kurzem 187 Portale, die mit unfairen Praktiken arbeiten und laut ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) auch fiktive Profile einsetzen. Die Nutzer flirten dort nicht mit tatsächlich interessierten Männern und Frauen, sondern mit Mitarbeitern des Dating-Portals - meist ohne das zu wissen.

Flirten mit Fake-Profilen ?

Obwohl mit echten Kontakten geworben werde, gebe es bei Fake-Profilen keine Möglichkeit  zum Kennenlernen eines potenziellen Partners, so Susanne Baumer von der Verbraucherzentrale Bayern. Ihr Team hatte insgesamt 316 Portale ermittelt – aufgrund von Hinweisen oder eigener Recherche.

Lediglich bei 41 der 187 Online-Dating-Portale gab es Hinweise in den AGB, auf der Startseite oder an beiden Stellen, dass auch fiktive Profile im Chat verwendet werden. Allerdings sei dieser Hinweis für Verbraucher nur schwer zu finden.  

Hinter den Fake-Profilen verbergen sich sog. Moderatoren, die  im Auftrag der Betreiber Nutzer auf die eigene Plattform locken und dort mit ihnen chatten. Bei vielen Plattformen ist die Anmeldung zwar kostenlos, weitere Dienste können jedoch richtig teuer werden.

100 % Seriosität bei moms-dads-kids

Natürlich nicht bei uns: Bei moms-dads-kids ist garantiert jeder Kontakt echt, hinter jedem Profil steht ein echter Mensch. Seriosität, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit stehen bei unserem Portal im Vordergrund und unterscheidet uns von anonymen Singlebörsen.

 

Quelle: Verbraucherzentrale Bayern

 

Logo moms-dads-kids

Einfach anmelden
und kostenlos umsehen

Ich bin

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende ab Januar 2023: Erhöhung und Antragsvoraussetzungen

Der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende ist ein spezieller steuerlicher Freibetrag, den der Staat alleinerziehenden Müttern oder Vätern zur Verfügung stellt. Das bedeutet, dass ein Teil ihrer Einkünfte steuerlich unberücksichtigt bleiben. Du kannst...

weiterlesen

Düsseldorfer Tabelle 2023: Was Eltern jetzt wissen müssen

Die Düsseldorfer Tabelle ist ein wichtiger Leitfaden für Eltern und Gerichte bei der Bestimmung des Unterhalts für Kinder im Falle einer Scheidung oder Trennung. Die Tabelle wird vom Deutschen Familiengerichtstag herausgegeben und wird regelmäßig...

weiterlesen

Kindergelderhöhung 2023: Alleinerziehende gehen leer aus!

Ab dem neuen Jahr steigt das Kindergeld. Das ist sicherlich eine gute Nachricht für viele Familien, die darauf angewiesen sind, um ihre finanzielle Situation zu verbessern. Allerdings gibt es eine Gruppe von Eltern, die von dieser Erhöhung leider...

weiterlesen

Unterhalt einfordern - Was tun wenn der Ex-Partner nicht zahlt?

In fast der Hälfte aller Fälle leiden Alleinerziehende unter Schwierigkeiten bezüglich der Unterhaltszahlung. Der nicht gezahlte Unterhalt beeinflusst das Familienklima negativ, denn sowohl der alleinerziehende Elternteil, als auch das Kind leiden unter...

weiterlesen

Was steht Alleinerziehenden finanziell zu?

Alleinerziehende sind ständig mit Doppelbelastung konfrontiert. Nicht nur im Alltag und im Haushalt, sondern auch finanziell ist die Belastung schwer zu bewältigen und die Finanzplanung kommt so häufig viel zu kurz. Leider ist die finanzielle Situation...

weiterlesen