Zurück zur Ratgeber-Startseite

Nehmt Euch Zeit – übt Euch in Geduld.

 Liebe
 28. Oktober 2016

Inspiriert durch die Zeilen von Katia und Philipp möchten wir denjenigen unter Euch, die bereits zarte Bande geknüpft und nach Emails und Telefonanrufen erste Treffen arrangierten haben, einen Tipp geben:
Nehmt Euch Zeit – übt Euch in Geduld.

Wie lange habt Ihr Euch gesucht? Endlich gefunden soll jetzt alles sofort funktionieren?
Das klappt so einfach wahrscheinlich nicht.

Geht langsam vor und nehmt Euch die Zeit, Euch aufeinander einzustellen. Versucht nicht, aus einer Aussage des anderen gleich alle seine Einstellungen abzuleiten, sondern sucht Gespräche, lernt Euch kennen und schätzen. Wahrscheinlich habt Ihr beide genau solch eine Situation vorher noch nicht erlebt – die Situation ist neu und auch der andere Mensch ist neu! Als Teenie, SchülerIn oder in Ausbildung oder Studium ging alles von allein, aber jetzt gibt es Verantwortung:
- es gibt Kinder die müssen mit einbezogen werden,
- es gibt ehemalige Partner, mit denen Ihr vielleicht Regeln vereinbart habt,
- vielleicht seht Ihr Euch nur alle zwei Wochenenden,
- vielleicht habt Ihr keinen eigenen Raum für Euch sondern, müsst permanent improvisieren.

Also auch wenn Ihr Euch alles gern viel schneller wünscht, werdet nicht ungeduldig, brecht nichts über’s Knie! Bis es in dieser neuen Situation zu einem Alltag kommt, das dauert etwas. Die neuen Herausforderungen, die Eure Situation so anders machen als eben als Teenie ist, dass Ihr bereits Verantwortung habt und nicht mehr so viel träumt. Ihr lebt in der Realität und könnt nicht einfach alles stehen und liegen lassen und mit einer neuen Liebe durchbrennen. Es gibt Kinder, wahrscheinlich ehemalige Partnerinnen und Partner, die Ansprüche an Euch stellen. Es steht weniger Geld zur Verfügung und es gibt viele Abläufe und einen strukturierten täglichen Ablauf, den Ihr nicht alleine auf den Kopf stellen könnt. Katia und Phillip wissen schon viel voneinander – aber bis bei den beiden eine Routine Einzug hält oder bis die beiden einen Alltag leben können, das dauert! Unser Rat! Seid geduldig, nehmt Euch Zeit und genießt diese ersten Wochen und Monate des Verliebt Seins und Kennenlernens.

 

Logo moms-dads-kids

Einfach anmelden
und kostenlos umsehen

Ich bin

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

 

SmallTalk leichtgemacht

 Liebe
  22. November 2021

Du hast jemanden gefunden, der dir gefällt, weißt aber nicht, wie du das Gespräch eröffnen sollst? In diesem Beitrag geben wir dir ein paar Tipps, damit während eurer ersten Kontaktaufnahme nichts schief geht. Was ist Smalltalk? Der Ausdruck...
 

Die Friendzone – Was sie bedeutet, wie du hineinrutschst und wie du ihr wieder entkommst.

 Liebe
  16. November 2021

Egal ob Mann oder Frau – in der Friendzone sind wir fast alle schon einmal gelandet. Wenn Du vermeiden möchtest, in der Friendzone zu landen oder Du nach Tipps und Tricks suchst, aus der Friendzone herauszukommen, dann ist dieser Artikel genau das Richtige...
 

Wie verlieben Männer sich? - Verlieben leicht gemacht.

 Liebe
  09. November 2021

Wie verlieben sich Frauen? Für viele Frauen ist oft nicht klar, wie und warum sich Männer verlieben, da sie von ihrer Art des Verliebens ausgehen. Nach einer Studie des amerikanischen Paartherapeuten John Grey verlieben sich Frauen in vier Phasen....
 

Was Du über Narzissmus wissen musst - Narzissten anhand deren Eigenschaften erkennen

 Liebe
  30. Oktober 2021

Was ist Narzissmus? Der Ausdruck Narzissmus steht umgangssprachlich für Selbstverliebtheit oder Selbstbewunderung.  Narzissten halten sich meist für wertvoller und wichtiger als andere Menschen. Sie sind sehr auf sich selbst fokussiert...
 

Love Bombing: Wie du dich gegen übermäßige Liebe schützen kannst

 Liebe
  08. Oktober 2021

Das Überschütten mit Liebe und Aufmerksamkeit einerseits, und dem Liebesentzug und plötzlicher Beleidigung bei „schlechtem Verhalten“ andererseits, sind Anzeichen für sogenanntes Love Bombing. Die Opfer werden durch übermäßige Aufmerksamkeit emotional...