Zurück zur Ratgeber-Startseite

Der Vaterkomplex und seine Auswirkungen

 Liebe
 03. März 2017

Bei dem Elektrakomplex handelt es sich um einen Begriff aus der Psychologie, der auch als Mutter- oder weiblicher Ödipuskomplex bezeichnet wird. Typisch für das gefährliche Verhaltensmuster ist eine auffallend starke Bindung zwischen Tochter und Vater bei gleichzeitiger Feindseligkeit gegenüber der Mutter. Erstmalig in Erscheinung trat der Elektrakomplex im Rahmen der Analytischen Psychologie Carl Gustav Jungs, der das Verhaltensmuster 1913 in seiner Schrift „Versuch einer Darstellung der Analytischen Theorie“ darstellte. Jung spricht dort von einem Mutterarchetyp, die sogenannte Urmutter. Der Archetyp ist ein wichtiges Element rundum den Mutterkomplex, der Söhne und Töchter betreffen und unterschiedlichste Ausprägungen annehmen kann.

Vaterkomplex: Mama ist böse, Papa ist lieb
Die eigenen Eltern prägen bereits in den ersten Lebensjahren die spätere Persönlichkeit und setzen wichtige Impulse für den Verlauf unseres Lebens. Das Verhältnis zum anderen Geschlecht und die Art und Weise, wie wir uns innerhalb einer Beziehung verhalten, kann durch Vater und Mutter stark beeinflusst werden. Auch alleinerziehende Singles geben ihre Erfahrungen und Werte an die eigenen Kinder weiter und stellen so wichtige Weichen für die Zukunft. Der Elektrakomplex kann jedoch gravierende Auswirkungen auf die Tochter und im Verlauf auf die ganze Familie haben und das Verhalten gegenüber den eigenen Eltern – alleinerziehend oder in einer intakten Beziehung – nachhaltig stören.

Elektrakomplex – Griechischer Mythos oder modernes Problem?  
Die Namensgebung des nicht zu unterschätzenden Phänomens ist inspiriert von der griechischen Mythengestalt Elektra, die gemeinsam mit ihrem Bruder Orest ihre Mutter Klytaimnestra und ihren Stiefvater Aigisthos ermordete, um den von dem Paar getöteten Vater zu rächen. Sigmund Freud verfolgt im Vergleich mit den Thesen von Carl Gustav Jung eine andere Theorie und verknüpft die Entstehung eines Elektrakomplexes mit der sexuellen Entwicklung eines Mädchens. Die liebevolle Beziehung zum eigenen Vater ist für die Tochter nur eine von insgesamt drei möglichen Optionen. Die anderen beiden Entwicklungspfade können durch die allgemeine Abwendung von der Sexualität, oder durch die Betonung der Männlichkeit, dem Männlichkeitskomplex, ausgelebt werden.

Ödipuskomplex trifft auf Vaterkomplex
Laut dem Psychiater Jung besitzt jeder Mensch männliche Komponenten (Animus) und weibliche Komponenten (Anima), die sich größtenteils daran orientieren, wie die Person den eigenen Vater oder die Mutter erlebt hat. Ein Sohn projiziert seine Anima nach außen und nimmt Frauen in einem ganz bestimmten Licht wahr. Diese Projektion wirkt sich natürlich auch auf die Partnersuche und die Gestaltung einer Beziehung aus. Im Gegensatz dazu spielen sich die Anima bei Töchtern im Inneren ab und beeinflussen dort, ob das innere Mutterbild positiv oder negativ empfunden wird – Imitation oder Ablehnung sind die Folge. Gerade für alleinerziehende Mütter und Single-Väter kann der Elektrakomplex schnell zu einem Problem werden, da sie sich den auffälligen Verhaltensmustern oftmals ganz alleine und ohne die Unterstützung des Partners stellen müssen

 

Logo moms-dads-kids

Einfach anmelden
und kostenlos umsehen

Ich bin

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

 

SmallTalk leichtgemacht

 Liebe
  22. November 2021

Du hast jemanden gefunden, der dir gefällt, weißt aber nicht, wie du das Gespräch eröffnen sollst? In diesem Beitrag geben wir dir ein paar Tipps, damit während eurer ersten Kontaktaufnahme nichts schief geht. Was ist Smalltalk? Der Ausdruck...
 

Die Friendzone – Was sie bedeutet, wie du hineinrutschst und wie du ihr wieder entkommst.

 Liebe
  16. November 2021

Egal ob Mann oder Frau – in der Friendzone sind wir fast alle schon einmal gelandet. Wenn Du vermeiden möchtest, in der Friendzone zu landen oder Du nach Tipps und Tricks suchst, aus der Friendzone herauszukommen, dann ist dieser Artikel genau das Richtige...
 

Wie verlieben Männer sich? - Verlieben leicht gemacht.

 Liebe
  09. November 2021

Wie verlieben sich Frauen? Für viele Frauen ist oft nicht klar, wie und warum sich Männer verlieben, da sie von ihrer Art des Verliebens ausgehen. Nach einer Studie des amerikanischen Paartherapeuten John Grey verlieben sich Frauen in vier Phasen....
 

Was Du über Narzissmus wissen musst - Narzissten anhand deren Eigenschaften erkennen

 Liebe
  30. Oktober 2021

Was ist Narzissmus? Der Ausdruck Narzissmus steht umgangssprachlich für Selbstverliebtheit oder Selbstbewunderung.  Narzissten halten sich meist für wertvoller und wichtiger als andere Menschen. Sie sind sehr auf sich selbst fokussiert...
 

Love Bombing: Wie du dich gegen übermäßige Liebe schützen kannst

 Liebe
  08. Oktober 2021

Das Überschütten mit Liebe und Aufmerksamkeit einerseits, und dem Liebesentzug und plötzlicher Beleidigung bei „schlechtem Verhalten“ andererseits, sind Anzeichen für sogenanntes Love Bombing. Die Opfer werden durch übermäßige Aufmerksamkeit emotional...