Zurück zur Ratgeber-Startseite

Wie Sie sich in einer Trennung mit Kindern schützen: Die wichtigsten Schritte

 Liebe
 

Eine Trennung ist für alle Beteiligten schmerzhaft und belastend, insbesondere wenn Kinder im Spiel sind. Wenn du dich in einer solchen Situation befindest, bist du vermutlich von vielen Gedanken und Fragen geplagt. Wie geht es nun weiter? Was muss ich regeln? Welche rechtlichen Schritte muss ich einleiten?

Schon vornweg gesagt: Es wird dir sehr helfen, dir in einer solchen Situation professionelle Unterstützung zu suchen. Ein Rechtsanwalt kann dir bei der Klärung aller rechtlichen Fragen behilflich sein und dir dabei helfen, deine Rechte und die deiner Kinder zu wahren.

Sorgerecht und Umgangsrecht in der Trennung

Du musst dich auch um Regelung des Sorgerechts für die Kinder kümmern. Das Sorgerecht umfasst das Recht und die Pflicht, die Kinder zu betreuen, für sie zu sorgen und wichtige Entscheidungen in Bezug auf ihr Wohlergehen zu treffen. In der Regel wird das gemeinsame Sorgerecht von beiden Elternteilen ausgeübt. Sollte dies aufgrund der Trennung jedoch nicht möglich sein, kann das Familiengericht auf Antrag eines Elternteils das alleinige Sorgerecht anordnen.

Neben dem Sorgerecht ist auch die Regelung des Umgangsrechts von großer Bedeutung. Das Umgangsrecht gibt dem nicht sorgeberechtigten Elternteil das Recht, die Kinder zu sehen und Zeit mit ihnen zu verbringen. Auch hier kann das Familiengericht auf Antrag eines Elternteils festlegen, wie der Umgang gestaltet werden soll, um das Wohl der Kinder sicherzustellen.

Kindesunterhalt in der Trennung

Auch die Regelung des Kindesunterhalts steht ganz oben auf der Agenda, da die finanziellen Bedürfnisse des Kindes sichergestellt werden müssen. Der Unterhaltspflichtige Elternteil ist verpflichtet, für diese Bedürfnisse aufzukommen und hat eine finanzielle Verantwortung gegenüber dem Kind. Diese Verantwortung umfasst in der Regel die Kosten für Unterkunft, Ernährung und Bildung des Kindes.

In Deutschland gibt es gesetzliche Regelungen zum Kindesunterhalt, die sich an der Düsseldorfer Tabelle orientieren. Diese Tabelle gibt die empfohlenen Beträge für den Kindesunterhalt anhand des Einkommens und des Alters des Kindes an. Allerdings sind diese Beträge nur Empfehlungen und das Familiengericht kann im Einzelfall abweichende Entscheidungen treffen.

Das Familiengericht kann auf Antrag des betreuenden Elternteils einen Unterhaltsbeschluss erlassen, der die Höhe des Kindesunterhalts festlegt. Es ist wichtig, dass du dich frühzeitig um die Regelung des Kindesunterhalts kümmerst, um Streitigkeiten zu vermeiden und das Wohl des Kindes sicherzustellen.

Tipps zur Bewältigung einer Trennung mit Kindern

Eine Trennung mit Kindern ist immer eine schwierige Situation, die viel Energie und Geduld erfordert. Du solltest in Erwägung ziehen, dir professionelle Unterstützung zu suchen, um alle wichtigen Fragen zu klären und das Wohl deiner Kinder zu schützen. Ein Rechtsanwalt kann dir bei der Regelung des Sorgerechts und des Umgangsrechts behilflich sein und dir dabei helfen, deine Rechte und die deiner Kinder zu wahren. Auch die Regelung des Kindesunterhalts ist von großer Bedeutung und sollte im Vorfeld geklärt werden, um Streitigkeiten zu vermeiden.

Um dich in solch einer belastenden Situation besser zu organisieren, ist es hilfreich, dir eine Liste mit allen wichtigen Punkten und Fragen zu erstellen, die du klären möchtest. Auf diese Weise kannst du besser Prioritäten setzen und dich auf die wichtigsten Dinge konzentrieren. Nimm dir unbedingt genug Zeit für dich selbst, um dich zu erholen und zu entlasten. Familie, Freunden oder ein Therapeut können für dich wichtige Unterstützerinnen sein. Frag unbedingt nach Hilfe und nimm diese auch an. Es ist wichtig, dass du dich nicht alleine fühlst und jemanden hast, mit dem du dich ausweinen und deine Gefühle teilen kannst.

Logo moms-dads-kids

Einfach anmelden
und kostenlos umsehen

Ich bin

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Depressionen in der Partnerschaft - Eine Herausforderung für jede Beziehung

Depressionen können jeden treffen und sind leider auch in Partnerschaften ein häufiges Problem. Besonders jetzt nach der Corona-Pandemie, in der viele Menschen mit Stress und Sorgen konfrontiert waren, kann die Belastung in einer Partnerschaft deutlich...

weiterlesen

Beziehung auf Augenhöhe - 6 Tipps wie das gelingen kann

Wir fragen uns oft, was eigentlich eine gute und harmonische Beziehung ausmacht. Eine Beziehung in der beide Partner sich auf Augenhöhe begegnen und auch Kritik äußern dürfen, ohne das der Partner sich beleidigt fühlt. Hier erhalten Sie, 6 Tipps wie...

weiterlesen

Was schenke ich meinem Partner zum Hochzeitstag?

Der Hochzeitstag ist der Jahrestag der Hochzeit und wird traditionell als besonderer Anlass gefeiert, um die Liebe und das Engagement füreinander zu feiern. Es ist üblich, dem Partner zum Hochzeitstag ein Geschenk zu machen, um die besondere Bedeutung...

weiterlesen

Fünf Phasen der Trennungsbewältigung

Die Trennung von einem geliebten Menschen ist ein schmerzhaftes Erlebnis, das viele Gefühle von Verlust, Trauer und Verletzlichkeit hervorruft. Um mit der Trennung umzugehen und sie zu verarbeiten, durchlaufen die meisten Menschen verschiedene Phasen,...

weiterlesen

Persönlichkeitstypen und ihr Einfluss auf die Partnerschaft

In unserem täglichen Leben begegnen wir immer wieder verschiedenen Persönlichkeitstypen. Diese können uns positiv oder negativ beeinflussen und unser Verhalten prägen. Doch wie wirkt sich die Persönlichkeit auf die Partnerschaft aus? Welchen Einfluss...

weiterlesen